Stricknadeln

Unter Stricken versteht man die manuelle Produktion von Maschen unter Zuhilfenahme zweier oder mehrerer Stricknadeln.

Das Stricken schafft großmaschige Stoffe, welche nicht sehr blickdicht und schwer sind.

Jedoch passen sie sich hervoragend an die Körperform an und können je nach verwendetem Stoff sehr schmeichelnd zur Haut sein. Besagte Nadel kann aus vielen verschiedenen Materialien bestehen und ist zwischen 15 und 50 cm lang. Verwendet man zwei Stricknadeln, besitzen diese meist einen Maschenstopper, damit aufgenommene Maschen nicht von der Nadel runterrutschen können.

Es gibt viele verschiedene Strickanweisungen, die jeweils auch ein eigenes Muster entstehen lassen. Auch bei der Haltung der Stricknadeln gibt es internationale Unterschiede.